Hygiene

Desinfizierendes Licht

Mit „Integralis“ hat Artemide eine zum Patent angemeldete Lichttechnologie entwickelt, die Bakterien, Pilze und Schimmel mithilfe von violetten Lichtanteilen effektiv bekämpft, jedoch für Menschen, Tiere und Pflanzen ungefährlich sein soll. Die Funktionsweise basiert auf einem parametrischen Ansatz mit wissenschaftlicher und messtechnischer Methodik. Laut Hersteller hemmen die violetten Lichtanteile im Wellenlängenbereich von 405 Nanometern das Wachstum und die Ausbreitung von krankheitserregenden Mikroorganismen – und das völlig unbemerkt vom menschlichen Auge, denn es werde eine perfekte und einzigartige Balance zwischen Lichtqualität, optimaler Farbwiedergabe und wirksamer Desinfektion erzielt. Die Technologie ist DALI-kompatibel und lässt sich in diverse Leuchten und Lichtsysteme von Artemide integrieren. Wirkungsgrad und Anwendungsdauer können über die App des Herstellers gesteuert werden.

www.artemide.com

Raum-in-Raum-System

Infektionsschutz durch Ionen

Die Raum-in-Raum-Systeme von Bosse – eine Marke der Dauphin HumanDesign Group – können jetzt mit einer Technik ausgestattet werden, die Viren und Bakterien in der Raumluft für den Menschen unschädlich machen soll. Es handelt sich dabei um ein nahezu unsichtbares Gerät in der Decke namens „ION-Cloud“, das sich einschaltet und Negativionen abgibt, sobald beim Betreten des Raums die Lüftung automatisch aktiviert wird. Diese Negativionen heften sich an positiv geladene Erreger-Teilchen in der Luft wie Viren, Bakterien, Feinstaub und Pollen an und machen sie dadurch für den Menschen unschädlich. Alle bestehenden Raum-in-Raum-Systeme sind mit ION-Cloud nachrüstbar.

www.dauphin-group.com

Desinfektion

Hygienemittelspender

Keuco hat sein bereits rund 500 Produkte umfassendes Accessoire-Sortiment „Plan“ um einen Hygienemittelspender ergänzt. Das frei stehende Modell eignet sich für stark frequentierte halböffentliche und öffentliche Bereiche mit gehobenen Ausstattungsansprüchen: zum Beispiel vor Eingängen zu Restaurants, Veranstaltungsräumen, Krankenstationen oder Büroetagen. Es werden die Farben Aluminium anthrazit und Aluminium silber-eloxiert/anthrazit sowie die Wahl zwischen zwei elektronischen, berührungslos funktionierenden Betriebsmöglichkeiten angeboten: über Batterien oder Netzteil. Das batteriebetriebene Modell hat zusätzlich eine LED-Anzeige für die Batteriekapazität. Eine LED-Füllstandsanzeige zeigt an, wenn der Beutel des Hygienemittels gewechselt werden muss. Die Nachfüllpacks lassen sich über einen einklickbaren Adapter am Beutel leicht tauschen. Da es sich um ein geschlossenes System handelt, ist eine Verkeimung des Inhalts ausgeschlossen.

www.keuco.de

Türen

Hygienisch und barrierefrei

Die Oberflächen der Cleanroom-Türen von Schörghuber sind beständig gegen starke Reinigungsmittel. Zum Sortiment gehören fünf Varianten: „Chemicals“, „Biologicals“, „Cleanroom GMP“, „Cleanroom H2O2“ und „Cleanroom S2“. Je nach Ausstattung können die verschiedenen Tür-Typen nicht nur in öffentlichen Gebäuden, sondern auch für private Labore und Räume mit sehr strengen Hygieneauflagen eingesetzt werden. Abhängig von der bauseitigen Anforderung lassen sie sich auch miteinander kombinieren. Alle Varianten sind durch das Fraunhofer Institut IPA hinsichtlich ihrer Hygieneleistungen geprüft und zertifiziert. Die Türen sind auch als barrierefreie Systemlösung erhältlich, wobei die Zertifizierung durch das Prüfzentrum für Bauelemente (PFB) nach DIN 18040 für das komplette Türelement erfolgte.

www.schoerghuber.de

Sanitärausstattung

Designaffine Spender

Hewi hat sein Sanitärsystem 900 mit manuell und berührungslos bedienbaren Spendern komplettiert, wobei der Hersteller viel Wert auf gutes Design gelegt hat. Das Sortiment umfasst Spender für Seifen und Desinfektionsmittel, Papierhandtücher, Abfallbehälter bis hin zu Hygienekombinationen in verschiedenen Größen. Zur Auswahl stehen Modelle mit Pulverbeschichtung in Schwarz, Grautönen und Weiß sowie Edelstahlvarianten. Aufgrund ihrer robusten Beschaffenheit sind sie vor allem für stark frequentierte Sanitärräume geeignet. Eine Schloss-Verriegelung bietet Schutz gegen Missbrauch.

www.hewi.de