Begrünung

Vielseitige Pflanzwand

Die Pflanzwand „Eva“ des Herstellers von Entwässerungslösungen Richard Brink ermöglicht auch dort Grünräume, wo die Flächen zur Bepflanzung fehlen. Die Ausführungen in den Höhen 1.176 und 1.944 Millimeter eignen sich zum Beispiel als Zaunelemente, Terrassenaufteilungen oder als Sichtschutz. Ihre Konstruktion besteht aus Stahl mit einer Magnelis-Beschichtung, einem Zink-Aluminium-Magnesium-Überzug mit zehn Mal höherer Korrosionsbeständigkeit als bei verzinktem Stahl. Zusätzlichen Schutz bietet die Pulverbeschichtung in Reinweiß oder Eisenglimmer. Ein Stecksystem sorgt für eine schnelle Montage und je nach Eigengewicht der Pflanzerde kann die Aufstellung frei stehend oder im Boden verankert erfolgen. Zum Schutz der Pflanzen vor Frost und Hitze sind die Paneele mit einer Isolierung versehen. Wird Eva innen aufgestellt, sind eine Wasserauffangschale oder alternativ ein integrierter Schlauchabfluss verfügbar.

www.richard-brink.de

Gartenbau

Naturstein-Variationen

Bei der Neugestaltung der Außenanlagen eines Privatanwesens in Hessen hatte das Landschaftsarchitekturbüro Backhaus & Barnett aus Wiesbaden aufgrund der ausgeprägten Topografie des Geländes eine nicht alltägliche Aufgabe zu meistern. Die verschiedenen Ebenen erforderten eine feine Höhenabstimmung, um harmonische Übergänge zu erzeugen. Das Ergebnis sind mit klaren Linien definierte Plätze, die an Mauern, Treppen und Einfassungen zum Verweilen einladen – beispielsweise am Feuerplatz, am Brunnen oder in der Sommerküche. Im Gegensatz dazu fügt sich ein ­geschwungener Pfad aus schwebenden Bodenplatten in den Garten ein und erzeugt in Verbindung mit der Landschaft eine ausgewogene Atmosphäre.

Mit Muschelkalk von Traco – Deutsche Travertin Werke fanden Bauherr und Landschaftsarchitekten den ihren Wünschen entsprechenden Baustoff. „Wir verwenden gerne Materialien, die aufgrund ihrer Wertigkeit gut altern. Die Lebensdauer von Muschelkalk ist extrem hoch“, erklärt Annette Barnett, und „durch eine gewisse Patina gewinnt der Stein zusätzlichen Reiz und der natürliche Rohstoff erdet den Menschen“, so die Landschaftsarchitektin weiter. Außerdem fügt die hochwertige Beschaffenheit des Steins die baulich unterschiedlichen Objekte zu einem stilvollen Ganzen zusammen. Entscheidend war nicht zuletzt seine ökologische Bilanz: Der Energieaufwand für die Gewinnung ist vergleichsweise gering, denn der Stein wird in Deutschland abgebaut und weiterverarbeitet, was auch zu kurzen Transportwegen führt. Der rund 230 Millionen Jahre alte Muschelkalk wurde auf verschiedene Weise eingesetzt: von Treppen und Bodenplatten über Mauern und Einfassungen bis hin zu einem Wasserbecken. Das Projekt ist für den Deutschen Naturstein-Preis 2020 in der Kategorie „Landschaftsbau und Freiraumgestaltung“ nominiert.

www.traco.de

Außenanlagen

Handlauf gegen Vandalismus

Nachdem die Lux Glender GmbH im letzten Jahr mit „Basic“ und „Safe“ zwei Edelstahl-Handlaufsysteme mit integrierter LED-Technologie auf den Markt gebracht hat, ist jetzt die dritte Variante verfügbar. „Ultra Safe“ schützt durch eine vergossene Abdeckung gegen mutwillige Zerstörung, Umwelterosionen sowie Spritz- und Meerwasser. Die vandalensichere Ausführung wurde speziell für den öffentlichen Raum entwickelt, wo beleuchtete Handläufe benötigt werden. Mit „Ultra Safe“ lassen sich so beispielsweise Treppen, Brücken, Tunnel, Fuß- und Radwege punktgenau, sicher und energiesparend ausleuchten. Eine weitere Eigenschaft ist die einfache Installation. Das Geländer-System umfasst nur wenige Komponenten, die ineinandergreifen und sich je nach Projekt-Anforderung im Baukastensystem zusammenstellen lassen. Alle Materialien, Bau- und Zubehörteile sowie LED-Lösungen werden aus deutschen und europäischen Ländern bezogen.

www.lux-glender.de

Entwässerung

Roste aus Gusseisen

Mit den beiden Gussrosten „Prisma“ und „Zippa“ ermöglicht die Firma Richard Brink die qualitative sowie optische Aufwertung von Entwässerungssystemen im Schwerlastbereich. Prisma besitzt eine feinteilige und homogene Oberfläche mit ineinander verwobenen, facettierten Flächen, die das Licht immer wieder neu brechen. Zippa vermittelt den optischen Eindruck eines geschlossenen Reißverschlusses. Bei der Gestaltung beider Roste wurde Wert darauf gelegt, dass die Verriegelungstechnik unterhalb der Trittfläche liegt. So wird der optische Gesamteindruck des fortlaufenden Musters nicht unterbrochen. Prisma und Zippa werden in 500 Millimeter langen Segmenten und in den Einlaufbreiten 144 und 194 Millimeter gefertigt und erfüllen die Ansprüche der Belastungsklasse E 600.

www.richard-brink.de

 

Pflanzstein

VERTIKALER GARTEN

Für mehr Grün im urbanen Raum hat der Kalksandstein-Hersteller Unika als Projektpartner im Rahmen eines Forschungsprojektes des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) ein vertikales Begrünungssystem auf den Markt gebracht. „Biolit Vertical Green“ basiert auf einem speziell entwickelten Pflanzstein mit integriertem Bewässerungssystem, das die Eigenschaften des mineralischen Baustoffs nutzt: Feuchtigkeit wird gespeichert und bei Bedarf an das Pflanzsubstrat abgegeben.

Der Pflanzstein ist 25 Zentimeter lang, 24 Zentimeter breit und 24 Zentimeter hoch und kann als Vorsatzschale vermauert und mittels Verankerung an der Fassade befestigt werden. Winkelsteine ermöglichen zudem die Fortführung übereck. Ob mit eigenem Fundament oder einem Tragsystem: Biolit Vertical Green eignet sich auch frei stehend – zum Beispiel als Sichtschutz oder Kräutergarten. Die integrierte Bewässerung erfordert oben an der Wand einen Wasseranschluss. Ausgestattet mit Sensoren, lässt sich der Wasserzufluss auch per App aus der Ferne steuern.

Pilotsysteme sind bereits seit Anfang 2015 in Castrop-Rauxel, im spanischen Orihuela und in Oberhausen zu Forschungszwecken installiert. Neben Schallabsorption, der hohen Bindungskraft für Stickoxide sowie einer feinstaubfilternden Wirkung wurde auch eine Verbesserung des Mikroklimas nachgewiesen. Der Pflanzstein erfüllt außerdem die relevanten baurechtlichen Anforderungen, wie die des Brandschutzes. Eine Umwelt-Produktdeklaration (ISO 14025) für den Werkstoff liegt ebenfalls vor.

www.unika-kalksandstein.de

Außenraum

HOCHSICHERHEITS-POLLER

Hörmann hat sein Programm der Poller für die Zufahrtskontrolle von Hochsicherheitsbereichen erweitert: Die Poller „A 275-M30-900 E“ und „A 275-M50-900 E“ mit elektromechanischem Antrieb und einer optionalen EFO-Steuerung (Emergency Fast Operation)sind in dieser Kombination laut Hersteller neu auf dem Markt. Sie verfügen über einen elektromechanischen, bürstenlosen Motor, der ohne Schleifkontakte und Hydraulikkomponenten auskommt und daher verschleiß- und wartungsarm ist und die Poller zudem schnell beschleunigt. Bei Ausstattung mit der EFO-Steuerung lassen sie sich binnen 1,5 Sekunden heben oder senken. Die Soft-Start- und Soft-Stopp-Funktion ermöglicht, dass die Bewegung besonders leise und erschütterungsarm erfolgt.

www.hoermann.de

Außenraum

KOCHERLEBNIS VOM FEINSTEN

Die „OpenSky“-Küchen von Avitrum vereinen Design mit besonderen Materialien und Highend-Ausstattung. Jede Küche ist dabei ein Unikat, denn sie wird stets individuell für den geplanten Standort und passend zum jeweiligen Ambiente kreiert. Sie garantiert dem Koch perfekte Arbeitsabläufe und bietet dem Gastgeber eine optimale Bühne. Prädestiniert sind die Edelküchen für die gehobene Gastronomie, die Luxus-Hotellerie, exklusive Klubs oder ambitionierte Privatköche. Bei Optik, Geräten und Befeuerungsarten bleiben kaum Wünsche offen. Der Korpus besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit veredelten Oberflächen, zum Beispiel aus Keramik, Teakholz oder Naturstein. Die Küchengeräte sind für den Außenbereich geprüft und ganzjährig nutzbar. Der Betrieb kann mit Gas, Kohle oder Strom erfolgen.

www.avitrum.com

Außenraum

TRÄGERSYSTEME FÜRS GRÜN

Für eine bessere Lebensqualität in Städten gewinnt die Begrünung von Fassaden verstärkt an Bedeutung. Wichtig für eine dauerhafte Begrünung sind neben der Auswahl der geeigneten Pflanzen wartungsfreie, langlebige und stabile Trägersysteme. Seile, Gitter oder Kassetten aus „Edelstahl Rostfrei“ mit Qualitätssiegel erfüllen diese Vorgaben durch hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit. Die angebotene Variantenvielfalt an Pflanzgerüsten bietet großen Gestaltungsfreiraum. Als Geländer an Laubengängen oder als Sichtschutz zwischen Balkonen tragen Rankhilfen zu Sicherheit und Privatsphäre bei; quadratische Profile setzen bewusst optische Akzente. Ein praktischer Ideenratgeber ist die Dokumentation 979 „Grüne Wände mit nicht rostendem Stahl“ der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei, die viele Beispiele ausgeführter Objekte aus aller Welt enthält.

www.edelstahl-rostfrei.de

Licht

KLEINER, PRÄZISER SCHEINWERFER

Um Gartenanlagen in Szene zu setzen oder Objekte im Außenraum zu beleuchten, eignen sich häufig mehrere kleine Lichtwerkzeuge besser als wenige große. Die Anforderungen wie Blendungsbegrenzung oder Flexibilität lassen sich so besser erfüllen – zum Beispiel mit dem „Kona XS“, dem nunmehr kleinsten Außenraumscheinwerfer im Erco-Produktsortiment. Seine konische Form und die hochwertig pulverbeschichtete Oberfläche des Aluminiumgehäuses sorgen für optische Zurückhaltung. Das solide Gelenk mit innen liegender Leitungsführung lässt sich nach dem Ausrichten sicher fixieren, die Montage erfolgt auf einer drehbaren Armatur. Kona XS ist mit hocheffizienten Spherolit-LED-Optiken ausgestattet und in Warm- oder Neutralweiß sowie in verschiedenen Lichtverteilungsvarianten und Leistungsstufen verfügbar.

www.erco.com

Außenraum

MODULARES STAURAUMSYSTEM

Die aktualisierte Variante der „Variobox“ von Käuferle verfügt über ein noch moderneres Design und eine höhere Flexibilität. Farbwünsche und Werkstoffe können so berücksichtigt werden, dass die Einhausung für Wertstoffsammelstelle, Fahrradabstellraum und Co optimal ins architektonische Gesamtkonzept passt. Möglich machen das die frei wählbaren Grundrisse und variable Wandfüllungen: entweder gestaltet nach individuellen Vorgaben des Architekten oder in den Grundausstattungsvarianten mit Holz, Glas, Wellblech, Lochblech oder filigranen Rankgittern zur Begrünung. Für die neue Variobox stehen außerdem robuste, leichtgängige, schwellenlose und geräuscharme Schiebe- oder Drehtüren in Aluminium-Leichtbauweise zur Auswahl. Auch eine Dachbegrünung ist möglich.

www.kaeuferle.de

Technik: Produkte

Schönes und Nützliches für draußen

Von traditionellen Sandsteinen für Wege und Plätze bis zu attraktiven Schränken für die Abfallsammlung.

Mauern aus Bruchsteinen

Mit der Bruchsteinmauer hat Jasto ein Betonstein-System im Programm, das dem Erscheinungsbild echter Natursteine sehr nahe kommt. Mit insgesamt acht unterschiedlichen Farbvarianten lässt sich die Anmutung von diversen Natursteinarten abbilden. Im Vergleich zu reinen Naturprodukten entsteht durch das feste Größenraster jedoch ein harmonischerer Gesamteindruck; auch der Aufbau ist deutlich einfacher. Die Bruchsteinmauer gibt es in vier verschiedenen Wandstärken von 12,5, 18, 25 und 30 Zentimetern. Damit eignet sich das System für niedrige bis hohe Mauern, die frei stehend eine Höhe von 180 Zentimetern erreichen können. Außerdem sind hinsichtlich der Optik zwei unterschiedliche Ausführungen erhältlich: Als „Klassik-Mauer“ werden die Steine bossiert und mit scharfen Kanten geliefert. Bei der „Rustikal-Mauer“ werden die bossierten Steine zusätzlich in speziellen Trommeln gekollert, wodurch lebendige Oberflächen und Kantenausbildungen entstehen.

www.jasto.de

Sandsteine für den Landschaftsbau

Mit dem zunehmenden Interesse am nachhaltigen Bauen erleben Sandsteine, die hierzulande abgebaut werden, eine Renaissance. Der Energieverbrauch für die Herstellung ist gering, die Transportwege sind kurz und die Lebensdauer der Naturprodukte ist sehr hoch. Falls notwendig lässt sich zudem deren Oberfläche reinigen oder abschleifen, so dass der Originalzustand relativ unkompliziert wiederhergestellt werden kann. Neben der Verwendung für Fassaden, den Innenausbau oder die Restaurierung bietet Traco auch ein umfangreiches Programm für den hochwertigen Garten- und Landschaftsbau an. Das Sortiment umfasst die landestypischen Klassiker: Der Sandstein Seeberg ist ein feinkörniger, lebhaft gelber bis weißer Sandstein, der zum Beispiel für das Schloss Sanssouci in Potsdam verwendet wurde. Nebra, ein lachsfarbener Buntsandstein, ist das Markenzeichen der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel in Berlin. Weiterhin gehören der Friedewalder Sandstein, ein lebhaft farbig strukturierter, grauer bis rotbrauner Quarzsandstein, und der rotviolette feinkörnige Sandstein Tambach zum Angebot.

www.traco.de

Naturidentische Terrassendielen

Mit der „Naturlinie“ brachte Naturinform durch eine speziell entwickelte Herstellungstechnologie im letzten Jahr eine massiv extrudierte, durchgefärbte und beidseitig verwendbare Terrassendiele auf den Markt. Durch die unregelmäßige Maserung und den natürlichen Farbverlauf sind die Produkte einem natürlichen Material sehr ähnlich, bestehen aber aus einem wetterfesten und pflegeleichten Holzverbundwerkstoff. Jetzt wurde das Sortiment innerhalb der bestehenden Linien „Die Rationelle select Naturlinie“ und „Die Beliebte select Naturlinie“ durch neue Holzprägungen und Farben ergänzt. Zur Herstellung der Terrassendielen wird ausschließlich 100 Prozent PEFC-zertifiziertes, heimisches Holz zusammen mit einem umweltfreundlichen Polymer verwendet. Die Terrassendielen sind rutschsicher (R13) sowie splitter- und rissfrei.

www.naturinform.com

Schrank aus Stein

Das Unternehmen Paul Wolff bietet mit „Silent“ ein für die Abfallsammlung oder zum Deponieren von Paketen oder als Rollator-Garage nutzbares Schranksystem für den Außenbereich an. Der Korpus besteht aus Beton, wobei man bei den Außenflächen passend zum Wohnumfeld zwischen Sichtbeton und verschiedenfarbigen Steingranulaten wählen kann. Die aus verzinktem Stahlblech mit einem Edelstahlrahmen hergestellten Türen sind mit einer hochwertigen Duplex-Pulverlackierung versehen. Es werden acht Farbtöne sowie eine exklusive Variante in gebürstetem Edelstahl angeboten. Die Türen schwingen über stabile Drehpunkte im Korpus auf und schließen passgenau durch geringe Spaltmaße. Das Verschluss-System ist ebenso stabil und leicht zu bedienen. Zur Abfallsammlung sind die Schränke mit einer Kippaussparung ausgestattet, die am Boden die Räder arretiert, sowie mit einer Fangschlaufe, die den gekippten Abfallbehälter beim Öffnen der Behälterklappe in sicherem Stand hält.

www.paulwolff.de