Fassade und Dach

Recyceltes Polycarbonat

Rodeca hat mit „SaveEnergy“ eine Produktlinie vorgestellt, die aus recyceltem Polycarbonat besteht. Die Paneele weisen nahezu die gleichen technischen Eigenschaften auf wie ein Neuprodukt. Zum Beispiel ist das Material 200- mal schlagzäher als Glas, bleibt aber dennoch lichtdurchlässig. Der hohe Belastungswiderstand und die Temperaturbeständigkeit prädestinieren den Werkstoff für den Einsatz an Fassaden und auf Dächern, wobei die statischen Belastungen aufgrund des geringen Gewichts niedrig bleiben. Alte Fassaden- und Dachelemente können als formbares Granulat zurückgewonnen werden, was für die Produktion neuer Paneele wiederverwendet wird. Möglich ist das, da die Paneele lediglich aus einem einzigen Material bestehen. Auch Verschnitte und Produktionsreste lassen sich nahtlos in den Prozess einbinden. Dabei ermöglichen die Eigenschaften von Polycarbonat eine unbegrenzte Wiederholbarkeit des Recyclingprozesses. Der Unterschied zum Neuprodukt besteht lediglich in der eingeschränkten Farbauswahl.